Aus meinem Repertoire

Gebe Acht, was du dir wünschst..

König Lindwurm

Von Beginn meiner Märchenerzählausbildung stand für mich fest, dass es Drachen sein würden, über die ich im Abschlussvortrag erzählen würde. Ich fand dieses Märchen in einer Sammlung von Sigrid Früh. Ich recherchierte die Symbolik und bereitete mich unermüdlich auf den ersten großen Auftritt vor "fremden" Leuten vor. Das Publikum war begeistert und meine Erzählung war ein großer Erfolg.

IMG_0478_edited_edited.png
Steingartenbrunnen

Kalif Storch

Eins meiner Lieblingsmärchen von Wilhelm Hauff. In dem es für Neugierige nichts zu Lachen gibt.

 

Aus meinem Repertoire

Es kommt oft anders, als man denkt ...

Rumpelstilzchen

Ich überraschte meine Zuhörer, denn ich erzählte zum ersten Mal, wie mir der "Schnabel gewachsen" war, frei von der Seele weg. Das Publikum war begeistert.

Wilde Pilze
Antike Münzen

Der Bauer und der König

Diese Geschichte hat für mich eine ganz besondere Bedeutung, da sie der Abschlussauftritt meiner Ausbildung zur Bühnenerzählerin war.  Die Unterstützung unseres Lehrgangs und die Förderung und Forderung durch unseren Dozenten waren genau, was ich brauchte, um meine Darstellung auf ein höheres Level zu katapultieren.